Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik
Hochschule Mainz - University of Applied Sciences

GIS-Workshop des DFG-ANR-Projekts TEXTELSEM

Am 3. April 2017 fand an der Fondation Hugot du Collège de France ein GIS-Workshop des DFG-ANR-Projekts TEXTELSEM statt. Unter den Teilnehmern befanden sich neben den Vertretern der fünf projektbeteiligten Institute auch externe Gäste. Ziel war die gemeinsame Erarbeitung von Arbeitsschritten, um aus den im Projekt modellierten Daten zur historischen Geographie Obermesopotamiens Kartenmaterial zu generieren, beispielsweise für Publikationen, Vorträge oder Anschauungsmaterialien.

Unter der professionellen Anleitung von Kai-Christian Bruhn und Martin Unold lernten die Teilnehmer die Grundfunktionen der Open-Source-Software QGIS kennen sowie diese anzuwenden, um die untersuchten Forschungsdaten zu importieren und mit ihnen zu arbeiten. Die gesamten Arbeitsschritte inklusive Anleitung sind auf der Projekthomepage zu finden.

Der Workshop ermöglicht somit den Wissenschaftlern aus Archaeologie und Philologie auch nach Projektabschluss die Ergebnisse weiter zu nutzen.

Eckdaten

Mitteilung vom 09.04.2018
Ansprechpartner:
Titelbild:
  • Fondation Hugot du Collège de France

Nachrichten

Geodätinnen und Geodäten aus aller Herren Länder trafen sich vom 6.-11. Mai in Istanbul, Türkei zum…

Vom 5.-8. März 2018 fand der zweite Workshop der Postdoc Stipendiaten des…